Ministranten

Die größte Jugendgruppe in unserer Gemeinde bilden die Ministranten oder Messdiener. Über 250 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 9 und 25 Jahren gehören dazu. Die meisten starten nach der Erstkommunion, dann lernen sie zunächst etwa ein halbes Jahr den Messablauf und ihre Aufgaben dabei kennen. Zum Abschluss dieser „Ausbildung“ feiern sie mit den erfahrenen Messdiener*innen und ihren Leiter*innen eine Einführungsmesse, nach der sie dann auch selbstständig in Messen und anderen Gottesdiensten dienen können.

Zum Ministranten-Sein gehört aber noch mehr als das Dienen im Gottesdienst: An vielen unserer Kirchorte finden Gruppenstunden oder Aktionstage statt, die Messdiener feiern zusammen Karneval, gehen Osterklappern oder backen Plätzchen. Doch auch auf Stadtebene sind die Ministranten sehr aktiv, es findenmehrmals im Jahr Kidstage mit Ausflügen statt und wir nehmen an bistumsweiten Aktionen wie dem Ministrantentag oder der Romwallfahrt teil. Ein Highlight ist jedes Jahr die gemeinsame Ministrantenfahrt in den Osterferien, wo etwa 50-60 Ministranten für fünf bis sechs Tage gemeinsam vielSpaß mit Spielen, Nachtwanderungen, gemeinsamen Gottesdienst, Workshops und Ausflügen haben.

Leiter*in werden kann man ab 14 Jahren, zunächst am eigenen Kirchort, dann nimmt man an einem Gruppenleiterkurs, einer Präventionsschulung und einem Erste-Hilfe-Kurs teil. Vor allem aber sammelt man praktische Erfahrungen. Mit 16 Jahren wird man dann Leiter*in auf Stadtebene und kann auch die Ministrantenfahrt begleiten.

Über das Programm für die Ministranten entscheidet die Leiterrunde, von Seiten des Pastoralteams werden die Ministranten von Pastoralreferentin Sara Sust begleitet.

 
 

Impressum | Datenschutz | @ 2020 Jugend-Langenfeld